Gelesen: Döner Hawaii

What a Vielfalt!

HIer gibt es Schnitzel indisch ... Und bald wird die Curry-Wurst 2.0 erfunden ... (Bild stammt nicht aus dem besprochenen Buch)

Hier gibt es Schnitzel indisch. Und bald wird die Curry-Wurst 2.0 erfunden …  (Foto stammt nicht aus dem besprochenen Buch)

Kartoffeln sind aus Irland nicht wegzudenken, Italien wird erst mit Tomaten zu bella Italia und auf dem Balkan geht bekanntlich nichts ohne Mais. Alle drei Nahrungsmittel haben eines gemeinsam, sie stammen ursprünglich aus Amerika und kamen mit dem sogenannten Columbian Exchange, also dem Warenaustausch nach der Entdeckung des neuen Kontinents, zu uns. Der Ethnologe Marin Trenk verfolgt in seinem Sachbuch „Döner Hawaii“ die seltsamen Wege der Lebensmittel aus dem alten Europa in die Neue Welt und andersrum. 

Abb. Verlag

Abb. Verlag

Durch sie verändern sich die Essgewohnheiten überall, in Thailand geht nichts ohne den amerikanischen Chili, in Irland wurde für die Kartoffel eine ganze Küchenkultur aufgegeben. Wo eine Ideologie den Weg in die Küche versperrte, dauerte es meist lange, bis Exotisches akzeptiert wurde. „Nur der Europäer kann daher bestimmen, was ein Leckerbissen sey“, wird der Naturforscher Georg Forster (1754-1794) zitiert, kein Wunder also, dass Küchen aus Asien, Afrika und Amerika lange Zeit chancenlos in Europa waren. Trenk beschreibt auch die Erfolgsgeschichten von Pizza, Döner/ Kebab, Chop Suey und anderem Fastfood. Wer steckt dahinter, warum schmeckt es uns? Essen aus der Fremde muss „billig, sättigend und exotisch“ sein, dann mundet es, weiß Trenk. Aber es dauert seine Zeit. Was gestern noch „eine fischige Scheußlichkeit“ war (die Rede ist von Sushi und Sashimi) ist heute in aller Munde. Auch wenn es der eine oder andere nicht wahr haben will, so etwas wie das Nationale hat es wohl noch nie in Küchen gegeben. Vielfalt schmeckt, erfährt man auf dieser kulinarischen Weltreise.

Marin Trenk: Döner Hawaii – Unser globalisiertes Essen | 297 Seiten | Klett-Cotta | 17,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s