Postkarte vom Geisfels

Belle vue Ochsenstein

Belle vue Geisfels

Mit etwas Glück sieht man am Horizont ein Leuchten, eventuell ist das der Stau zwischen Thionville und Luxemburg oder gar die weiße Kuppel von Montmartre. Aber im Ernst, ein top of the world-Gefühl vermittelt dieser Platz allemal. Man blickt nach Westen und sieht den Rocher Dabo und rechts davon das flache Lothringen. Die Wanderung von Reinhardsmunster im Nordelsass über den Rocher du Geisfels und dann über den Schlossberg (580 m) mit der Burgruine Ochsenstein und dem Hochplateau Wüstenberg (mit Sandsteinriffs, Druidenfelsen) und Schaeferplatz dauert großzügig berechnet fünf Stunden. (Schnelle Wanderer brauchen vier.) Da es unterwegs keine Beitz gibt, sollte man sein Vesper einpacken. Picknickplätze mit belle vue gibt es einige. Wichtig: Viel Trinken und Sonnenschutz mitnehmen. 220 Meter Höhenunterschied.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s