Buch: Agnès Ledig: „Das Einzige, was jetzt noch zählt“

Leise Töne

Wer Juliette heißt, sollte damit rechnen, dass eines Tag Roméo in das Leben tritt. Die in der Nähe von Obernai lebende Schriftstellerin Agnès Ledig erzählt die Geschichte einer Krankenschwester, die einen „Inbegriff eines Feuerwehrmanns“ (breite Schultern, muskulöser Körper) kennen lernt. Lovestory?

Abb. Verlag

Abb. Verlag

Dieser ist aber nach einem Sturz aus dem 8. Stock mehr als nur ramponiert. Jeder der beiden hat sein eigenes Leben, aber natürlich geschieht etwas mit den beiden, sie schreiben sich Briefe, sie denken nach, zweifeln, finden ihren Weg. Agnès Ledig schreibt mit klarer Sprache und auch wenn vieles alltäglich ist, überhaupt nicht langweilig. Das Buch entwickelt sich zu einem veritablen Pageturner und ist ein würdiger Nachfolger zu ihrem ersten Bestseller „Kurz bevor das Glück beginnt“, auch ein Buch der leisen Töne und großen Momente. Die Autorin ist von Beruf Hebamme und kam durch ihren an Leukämie erkrankten Sohn zum schreiben. Ein Arzt ermutigte sie weiter zu machen, mittlerweile ist es ihr zweites Buch. Einer der Gründe warum die Elsässerin auf dem Wege zur Bestseller-Autorin ist, liegt in Ihrer Zuversicht, die sie vermittelt. „Trotz aller schlimmen Prüfungen, die das Leben bereit hält, gibt es immer einen Ausweg. Die Bedingung dafür ist, dass man die Freude ganz tief in sich selbst wiederfindet.“*

Agnès Ledig: „Das Einzige, was jetzt noch zählt“ | Deutsch von Lisa-Maria Rust | 360 Seiten | dtv | 14,90 Euro | http://www.agnesledig.fr |

* Das Zitat stammt aus einem Interview mit dem Weser-Kurier: http://www.dtv.de/autor/agnes-ledig-17519

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s