Gern gesehen: Bäume

Herausragend, aber einzigartig? Bäume auf dem Rocher du Brotsch bei Saverne

Herausragend, aber einzigartig? Bäume auf dem Rocher du Brotsch bei Saverne

Schau, ein Baum!

An dem Sprichwort, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, ist wirklich etwas dran, vor allem wenn es um Bäume geht. Würde man vor der Aufgabe stehen den schönsten Baum eines Forstes zu küren, man wäre wohl verloren. Man müsste wohl sehr gut über den Wald Bescheid wissen oder man wäre ein Ignorant und würde sagen „jene Eiche“ oder „diese Buche“ und wüsste doch, dass hinter der Biegung des Weges noch andere Prachtexemplare warten, vielleicht eine prächtige Linde oder eine Eiche, die aus einem bestimmten Anlass gepflanzt wurde. Manchmal sind ganz Baumgruppen bemerkenswert, 100 Eichen an einem Hang oder wenn man bei einer Wanderung 15, 20 Minuten den scheinbar immer gleichen Wald sieht. Das ist geradezu ein meditatives Erlebnis. Das Departement Bas Rhin stellt bemerkenswerte Bäume auf seiner Webseite vor. Zu sehen sind Eichen in La Petite-Pierre, Hirschland und Saverne, Linden in Albé, Berg und Keffenach und andere sympathische Baumriesen. Das ist nicht schlecht, aber in echt haben die Vogesen respektive das Elsass noch ein bisschen mehr zu bieten in Sachen Bäume.

http://arbres-remarquables.bas-rhin.fr/les-photos/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s