Folklore aus Seebach (Nordelsass)

Die Tradtion lebt: Groupe folklorique de Seebach

Die Tradtion lebt: Groupe folklorique de Seebach

Gangs of Alsace

Diese Folkloregruppe stammt aus Seebach im Nordelsass, einem der schönsten Orte* aus der Region Outre-Forêt, wie die Elsässer die Landschaft zwischen dem Hagenauer Fort und der Pfälzer Grenze nennen. „Ich stehe unter Denkmalschutz“, lacht die Präsidentin der Trachtengruppe Corinne Vogel und freut sich über ihren Versprecher. Sie meint eigentlich die Tradition, die sich in Tänzen und der Tracht zeigt, die natürlich nur an Sonn- und Feiertagen angezogen wurde und die voller Zeichen steckt. Die Frauen die rot tragen, sind noch nicht verheiratet, die mit einer schwarzen Haube sind es. An den weißen Strümpfen kann man die Evangelischen erkennen. Die Männern tragen eine Mütze aus Iltisfell, das manchmal vom Vater auf den Sohn vererbt wird, vorausgesetzt, einer von beiden hat keinen Dickschädel. Die Trachtengruppe hat 14 Paare, 13 Musiker und sechs Kinder. Wie klappt’s mit dem Nachwuchs? Die Präsidentin antwortet mit charmantem Witz: „Die Kinder müssen, so geht das mit der Tradition weiter.“ Pro Jahr gibt es ein Dutzend Auftritte, manchmal auch verbunden mit einer kleinen Tournee. Dieses Jahr ging es nach Tschechien.

*Das andere Dorf das man gesehen haben muss ist Hunspach.

Zwei die unter Denkmalschutz stehen, links die Präsidentin Corinne Vogel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s