Tableau „Ancel“

Wie sagte es doch der Autobauer „Sie können jede Farbe haben, solange es schwarz ist.“ Hier ist es die Farbe Rosa die dominiert. Aber, es kommt ja auf den Inhalt an und wenn man genau hinschaut, ist da ja eine Menge los. Wieder jeder weiß, backen sich solche Kuchen von alleine. Die Firma Ancel füllt in einigen französischen Supermärkten die Regale und geht auf eine elsässische Familie (wahrscheinlich aus dem Münstertal) zurück, die sich 1919 in einen französischen und einen deutschen Teil gesplittet hat. Pretty in Pink!

Wie sagte es doch der Autobauer „Sie können jede Farbe haben, solange es schwarz ist.“ Hier ist es die Farbe Rosa. Aber, es kommt ja auf den Inhalt an und wenn man genau hinschaut, ist da ja eine Menge los. Die Marke Ancel füllt in einigen französischen Supermärkten die Regale und geht auf eine elsässische Familie (wahrscheinlich aus dem Münstertal) zurück, die sich 1919 in einen französischen und einen deutschen Teil gesplittet hat. Pretty in Pink!

Advertisements

Gesucht: Sommerfrische

Hier stimmt alles. Gutes Bier, schöne Aussicht und ein frischer Wind

Hier stimmt alles. Gutes Bier, schöne Aussicht und ein frischer Wind

Kleine Runde, großes Bier, alles gut!

Jetzt wandern? Bei diesen Temperaturen muss man vorsichtig sein, am besten streift man durch die Wälder oder dreht ziemlich weit oben eine Runde, aber auch nur eine kleine. Der Petit Ballon (1272 m) in den Hochvogesen ist ein Hotspot für die Sommerfrische. Ein kleiner Spaziergang und hopp ein kühles Pils … So lässt es sich leben. Haben die Elsässer die Sommerfrische erfunden?

Wikipedia schreibt, dass der Begriff „Sommerfrische“ aus dem Wörterbuch der Brüder Grimm stammt und den „Erholungsaufenthalt der Städter auf dem Lande zur Sommerzeit“ oder „Landlust der Städter im Sommer“ definiert. Je nach dem wohin es den „Städter“ verschlägt, ist es tatsächlich auch ein bisschen frischer, so zum Beispiel am Meer oder in den Bergen. Natürlich auch in den Vogesen. (Mit ein Grund mal wieder auf der Route des Crêtes zu pesen.) Weiterlesen