Gelesen: Fritz Keller

Der Weinkeller von Fritz Keller. Credit: Photography Tommas Bried & Andreas Hantschke für Tre Torri Verlag

Der Weinkeller von Fritz Keller. Credit: Photography Tommas Bried & Andreas Hantschke für Tre Torri Verlag

Dickschädel und Feinschmecker

Dieses Buch würdigt mit Fritz Keller einen echten Macher. Man kann es aber auch als ein Buch über eine großartige Landschaft lesen und als Fachbuch über Wein bzw. Weinbau und gutes Essen. Hier lernt man was! Das Vergnügen hat der Leser.

Lässig auf einer Holzbank, im T-Shirt und mit Wanderschuhen zeigt sich Fritz Keller (Jahrgang 1957) auf einer der ersten Seiten von „Wein & Genuss am Kaiserstuhl“. Der schwarze Doppeladler an der Wand in Vogtsburg-Oberbergen mag ernst blicken, der Chef grinst sich eins. Weiterlesen

Gelesen: Über den Tellerrand hinaus

Siebecks letzter Gang

Der in Mahlberg im Ortenaukreis wohnhafte Wolfram Siebeck (1928-2016) war unermüdlich, bis zuletzt war er rührig. „Über den Tellerrand hinaus“ ist eine Sammlung von kurzen Texten, die hier erstmals zu lesen sind. Siebeck schreibt über In-Themen wie Bio, Trink-Gläser und Grillen genauso wie über Mehlschwitze, Tafelmusik oder die antiquierte Damenkarte. Weiterlesen