10 Tipps: Sommer im Elsass

Boot fahren wie hier in Straßburg ist auch schön im Sommer, aber es gibt noch mehr ...

Ahoi! Boot fahren wie hier in Straßburg auf der Ill ist auch schön im Sommer, aber es gibt noch mehr …

Sommerberg oder Sonnenberg?

Was macht man im Sommer im Elsass, wenn’s für eine Wanderung zu heiß ist? Okay, wir verziehen uns in einen Weinkeller, planschen im Lac du Aalfeld, rudern um die presquîle Malraux in Straßburg, schlecken Eis in Colmar … Hier zehn weitere Tipps für einen wunderbaren Sommer 2018 im Elsass.

1) Merguez essen

Die Merguez sind zwar nicht typisch elsässisch, aber dafür typisch französisch und darum auch wieder typisch elsässisch. Am Grenzübergang Nonnenweier steht die beste Wurstbude alter Schule. Alles andere soll der Patron erzählen.

Grenzübergang Nonnenweier | im Sommer so gut wie täglich

2) Fahrrad fahren

Straßburg hat das beste Radnetz Frankreichs, aber auch die Weinstraße und die Vogesen (Muskeln!) sind die Treterei wert. In den Office de Tourisme gibt es Radkarten, die gerade auf den neuesten Stand aktualisiert wurden. Weiterlesen

Werbeanzeigen

5 Tipps für 2017

Le Climont (ehemals Wndberg) vom Katzenstein (Chatte Pendue) aus gesehen

Ein Wanderziel, das sich lohnt: Le Climont (ehemals Windberg) vom Katzenstein (Chatte Pendue) aus gesehen

Gute Vorsätze? Die halten meist nicht mal bis Ende Januar. Die Gründe sind so einfach, wie naheliegend, es handelt sich um Dinge, die Mühe machen, Kraft und Willen kosten und damit nicht sexy sind. Besser wäre es doch, wenn man sich schöne Dinge vornimmt, das geht leichter. Ein Leben wie Gott in Frankreich, oder ein bisschen kleiner gedacht, „wie Gott im Elsass“ (Crémant statt Champagner, Vogesen statt Alpen) könnte ein guter Vorsatz sein. Darum: Fünf Inspirationen für ein gutes neues Jahr 2017. Weiterlesen