Indoor: Musée des Beaux-Arts

Alte Meister in einem grünen Raum (Museum der Schnen Künste)

Alte Meister in einem grünen Raum (Museum der Schönen Künste)

Farbe fürs Gemüt oder Kunst geht immer

Der sechste Januar 2019 sollte als einer der dunkelsten und trübsten Tage in die Geschichte Straßburgs und der Ortenau eingehen. Das Grau war allgegenwärtig und der Tag wollte gar nicht in die Gänge kommen. Schon um 11 Uhr wusste man, es wird bald wieder dunkel. Der trübe Tag versprach nichts, vielleicht sogar nicht Gutes, außer man nimmt sich etwas vor.

Da es sich beim sechsten Januar noch um einen Sonntag handelte, gab es überhaupt keinen Grund vor die Tür zu gehen. Wir sind trotzdem raus und sind ins Musée des Beaux-Arts (Museum der Schönen Künste) gestiefelt, das stilvoll im barocken Rohan Palais untergebracht ist. Dieser Palast dominiert das Bild. Was für ein Trumm, denkt man, wenn man gegenüber am Quai des Bateliers (Fischerstaden) rüber schaut. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ausstellung: MAMC (Straßburg)

Außen schwarzweiß, innen bunt. So zeigt sich aktuell das MAMC

Außen schwarzweiß, innen bunt. So zeigt sich aktuell das MAMC

Freispiel für die Kunst

Kunst ist nicht nur Augenpläsier, sondern hat auch das Potenzial das Oberstübchen zu lüften. Das Straßburger Museum für Moderne und Zeitgemäße Kunst (MAMC) trommelt zum 20. Geburtstag ein „Happy 20“ und sagt programmatisch: I Want to Break Free“ Weiterlesen

Straßburg bei Regen (2)

Straßburg bei Reigen mit Blick auf die Paulskirche (Église Saint-Paul) und das rote Schiff

Straßburg wie man es auf keiner Postkarte sieht. Hier am Internationalen Trüben Tassen Tag (ITTT) mit Blick auf die Paulskirche (Église Saint-Paul) und das rote Schiff

Für Straßburg* bei Regen sollte man sich an die gute alte Betonwerbung („es kommt darauf an, was man daraus macht“) erinnern und die Vielfalt der Stadt genießen. Kuchen, Kaffee, Bier geht immer und ein Gang über einen Markt mit all seinen Gerüchen lässt einen vergessen, dass es draußen Katzen hagelt. Dieser Beitrag wird nach und nach erweitert, aktuell um die Markthalle in Neudorf. Grrr, schon wieder Regen! Weiterlesen