Weinmesse Straßburg 2019

Voulez goûter ? Aus dem Stand eine Weinprobe ... Unkomplizierter geht's ncht

Voulez goûter ? Aus dem Stand eine Weinprobe … Unkomplizierter geht’s nicht

Lost in Degustation

Halleluja! Wie jedes Jahr, wenn auf der deutschen Seite des Rheins der Narr regiert und das Bier in Strömen fließt, heißt es auf der französischen Seite ganz ernsthaft: Wein! Die 26. Weinmesse der unabhängigen französischen Winzer in Straßburg bringt mehr als nur ein Best-of der französischen Weinkultur in die Region. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Weinmesse Straßburg

Der Schluckspecht ist ein am Oberrhein heimischer Vogel, der zielsicher jeden Februar seine Tränke findet

Der Schluckspecht ist ein am Oberrhein heimischer Vogel, der mit alemannischem Zungenschlag schnattert und zielsicher seine Tränke findet. Er steht nicht auf der Roten Liste

Messe mit Weinzwang

Eine Tour de France in Sachen Wein ist zwar schön, dauert aber seine Zeit. Wie gut, dass es Messen wie die der Unabhängigen Winzer an diesem Wochenende in Straßburg (Wacken) gibt. Das schöne an dieser Weinmesse  ist, dass man die Weinmacher kennenlernt , nie alleine ist, totgeglaubte Leute trifft, sich ohne Reue den Bauch voll schlagen kann (Stichwort Grundlage), Bio- und Demeter-Weine entdeckt und es zum kennerhaften Fachsimpeln à la „oh, mineralisch“ viele  Anlässe hat. Aber hey, was für ein Chaos! Also rein ins Vergnügen. Weiterlesen

Aktuell: Weinmesse Straßburg

Der blickt's. Der Kenner weiß, Wein muss man auch in Augenschein nehmen (Foto: Pascal Cames)

Der blickt’s. Der Kenner weiß, Wein muss man auch in Augenschein nehmen (Foto: Pascal Cames)

Visionen!

Das ist eine der größten Weinmessen Frankreichs! Das ist die erste große Messe im Jahr! 50 Tausend Besucher! Es ist nicht so, dass sich die Leute auf der Weinmesse der unabhängigen Winzer ärgern, weil es so verdammt eng ist in den Gängen, nein, viel mehr schwingt doch ein bisschen stolz mit. Wo gibt es etwas Vergleichbares am Oberrhein? 576 Weingüter sind für Gourmets und Gourmands ein guter Grund für Straßburg. Die einen kommen wegen dem Angebot an Rotweinen, die anderen weil sie gerne mit den Winzern plauschen oder ein bisschen feiern wollen. Immer freitags ist eine after work-Pary angesagt. Viele haben schon ihre festen Anlaufstellen, wo sie ihre Lieblingsweine aus der dem Rhone-Tal, aus Pau, von der Loire, dem Elsass etc. finden. Einer Tour de France steht hier nichts im Wege, außer der Mitmensch vor dem Weinstand und die Sackkarren in den Gängen. Einer der auch einen guten Grund für die Weinmesse nennt, ist Koch Laurent Ryon (Foto) aus Buggingen. Der sucht Visionen. Schmeckt ihm der Tropfen, komponiert er im Geiste schon das Menü dazu.

http://www.vigneron-independant.com

www2.vigneron-independant.com

24. Weinmesse der unabhängigen Winzer | 17. – 20. Februar | Messegelände Wacken, Straßburg | Freitag 15 – 21 Uhr, Samstag und Sonntag 10 – 19 Uhr, Montag 10 – 18 Uhr | Eintritt: 6 Euro